Wie läuft die Gesundheitsvorsorge
des PRAVO PräventionsCenters ab?

1. Ihr behandelnder Arzt informiert Sie, welche Vorsorgeleistungen des PRAVO PräventionsCenters für Sie möglicherweise infrage kommen. Anschließend vereinbaren Sie einen Termin mit einem Präventionsexperten im PRAVO PräventionsCenter.

2. Mit modernsten Untersuchungsmethoden, wie beispielsweise der Schlaganfall-Risiko-Analyse, der Knochendichtemessung, oder sehr differenzierten Blutuntersuchungen testet der Präventionsexperte Ihren Gesundheitszustand.

3. Ihr Präventionsexperte erklärt Ihnen ganz genau den Befund und schickt diesen auch an Ihren behandelnden Arzt. Denn eine vertrauensvolle Kommunikation und Kooperation zwischen allen Beteiligten ist Teil unserer Philosophie.

4. Ihr behandelnder Arzt bespricht anschließend mit Ihnen die Behandlungsmöglichkeiten oder leitet falls nötig weitere Untersuchungensschritte ein. 

 

Wer übernimmt die Kosten?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Vorsorgeuntersuchungen des PRAVO PräventionsCenters nicht bzw. nicht in vollem Umfang.

Bestimmte Kurse wie zum Beispiel „Nordic Walking“, „Ab jetzt rauchfrei“ oder „Gesund abnehmen“ werden von den gesetzlichen Kassen anerkannt und bis zu 100% bezuschusst.